Hilfe auf Rädern

Konvoi nach Moldawien

Foto: THW OV Luckenwalde 16 Bilder

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion rollten unzählige Hilfskonvois gen Osten. Bis heute schicken Vereine, Hilfswerke und Privatpersonen Hilfsgüter in die Armenhäuser Osteuropas.

FERNFAHRER-Leser Ike Blauhuth hat kürzlich an einem solchen Transport in die Republik Moldau teilgenommen und uns Bilder geschickt, die wir hier in der Galerie zeigen. Die Tour führte den ehrenamtlichen THW-Kraftfahrer mit drei Kameraden durch Deutschland, Österreich, Ungarn und Rumänien in die ehemalige Sowjetrepublik, die als einer der ärmsten Staaten Europas gilt und vor der südöstlichen Haustür der EU liegt.

Verein sammelt Hilfsgüter, THW übernimmt Transport

Gemeinsam mit dem Verein Iceflower e. V., gegründet 1992 unter dem Eindruck des katastrophalen wirtschaftlichen Niedergangs der Ende 1991 aufgelösten UdSSR und ihrer Nachfolgestaaten, führen norddeutsche THW-Ortsverbände bereits seit Jahren Hilfsgütertransporte nach Moldawien durch. Dabei wird in Deutschland nicht mehr benötigte Krankenhausausstattung gesammelt, verladen und mit THW-Fahrzeugen nach Moldawien gebracht. Für die Kinder werden zusätzlich in Hamburg Wichtelpakete zusammengestellt. Beteiligt waren in diesem Jahr die Ortsverbände Luckenwalde, Hamburg-Mitte, Itzehoe und Pasewalk. Die Ladung der beiden Lkw bestand aus 8,5 Tonnen, darunter Liegen, Matratzen, Orthesen und Rollstühle.

Nach drei Tagen erreichte der Transport am 19. Mai 2019 das Ziel Chișinău, die Hauptstadt Moldawiens. Untergebracht waren die Fahrer beim örtlichen Zivilschutz. In der darauffolgenden Woche wurden die Hilfsgüter ausgeliefert und die Wichtelpakete an die glücklichen Empfänger in Kindergärten und Kinderheimen verteilt. Anschließend traten die THW-Kraftfahrer ihre lange Heimreise in den Norden an.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.