Hankook und Schmitz Cargobull

Strategische Allianz

Foto: Schmitz Cargobull/Hankook

Hankook ist der neue Erstausrüster für den in Horstmar ansässigen Trailerhersteller Schmitz Cargobull.

Beide Unternehmen vereinbarten nicht nur eine langfristige Verlängerung der Lieferverträge, sondern einigten sich auf eine strategische, internationale Zusammenarbeit.
Nach Angaben von Schmitz Cargobull wird sich das Erstausrüstungsgeschäft mit Hankook-Reifen zunächst auf den europäischen Markt konzentrieren und alle Aufliegertypen umfassen. Zum Einsatz kommen insgesamt neun Reifendimensionen von 19,5 bis 22,5 Zoll, darunter rollwiderstandsoptimierte Fernverkehrs-Pneus aus den Serien e-cube und e-cube MAX sowie Reifen aus der Hankook-Baustellenserie SmartWork. Alle Bereifungen werden laut Hankook dabei direkt in die jeweilige Schmitz Cargobull Fertigung geliefert.

Bereits im September 2014 gab Hankook bekannt, künftig MAN als Erstausrüster mit Nutzfahrzeugreifen zu beliefern. Durch die Kooperation mit Schmitz Cargobull etabliert sich der koreanische Reifenhersteller nun auch im Trailer-Segment. Im Pkw-Bereich erfolgt die Reifenerstbestückung mit Hankook-Reifen für die Hersteller VW, BMW und Mercedes-Benz.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.