Schließen

Handy am Steuer

Uhrzeit ablesen nicht erlaubt

Handys und Telefontarife, Samsung Foto: Hersteller

Auch wer am Steuer nur die Uhrzeit von seinem Handy abliest, benutzt es und begeht damit eine Ordnungswidrigkeit. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden (AZ: 2 ss OWi 177/05)

Wie der Informationsdienst kostenlose-urteile.de mitteilt, wurde im zugrunde liegenden Fall ein Autofahrer angehalten, weil er während der Fahrt sein Mobiltelefon in die Hand nahm und auf sein Display schaute. Das Amtsgericht Lüdenscheid verhängte gegen den Fahrer ein Bußgeld von 50 Euro, woraufhin dieser Rechtsbeschwerde einlegte. Das Oberlandesgericht Hamm bestätigte jedoch die Lüdenscheider Richter. Einem Fahrer sei es untersagt, während der Fahrt ein Mobiltelefon zu benutzen, wenn er hierfür das Telefon in die Hand nimmt oder hält. Mit Benutzung sei dabei jede Art der Nutzung des Handys gemeint – auch das Ablesen der Uhrzeit. Zweck der Vorschrift ist es nach Ansicht der Hammer Richter, dass der Autofahrer zur Vermeidung von Gefährdungen des Straßenverkehrs beide Hände zur Bewältigung der Fahraufgabe frei habe.

Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.