Großauftrag fürs Militär

Schweizer Armee setzt auf Iveco

Foto: Iveco

Iveco Defence Vehicles erneuert den Lkw-Fuhrpark der Schweizer Armee.

In den vergangenen fünf Jahren hat Iveco Defence Vehicles (Iveco DV) nach eigenen Angaben 1.200 schwere Lkw an die Schweizer Armee geliefert. Nun kommen noch einmal 400 Lastwagen dazu. Der entsprechende Vertrag wurde kürzlich unterzeichnet, die Auslieferung soll bis 2021 erfolgen. Dieses Beschaffungsvorhaben ist Teil eines Rahmenvertrags, mit dem die Eidgenossen ihren Militärfuhrpark rundum erneuern. Iveco DV hatte die Ausschreibung nach umfassenden praktischen Versuchen mit mehreren Testfahrzeugen gewonnen.

Der jetzige Auftrag setzt sich aus Fahrzeugen der Stralis- und Trakker-Baureihe in den Ausführungen 4x2, 4x4, 6x2, 6x6, 8x6 und 8x8 zusammen. In allen Lkw werden Euro-VI-Motoren zum Einsatz kommen. Ein Teil davon wird zudem über geschützte Fahrerhäuser verfügen.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.