Grammer

Wachstum in China und den USA angepeilt

Grammer, Kingman Foto: Grammer AG

Der Nutzfahrzeugzulieferer Grammer will in den kommenden Jahren kräftig wachsen. "In fünf Jahren werden wir unseren Umsatz zwischen 30 und 40 Prozent steigern können", sagte Vorstandschef Hartmut Müller in einem Interview mit der Wochenzeitung "Welt am Sonntag".

Dabei hat er auch Zukäufe im Blick - insbesondere in den USA und China. "Wir schauen uns nach neuen Technologien um", sagte Müller. "Spezialisten für Elektronik sowie hochwertige Oberflächen sind für uns besonders interessant." Wird die Prognose von Müller wahr, könnte der Umsatz in fünf Jahren bei bis zu 1,77 Milliarden Euro liegen. Das jährliche Wachstum würde dann bei mehr als fünf Prozent liegen, was als ehrgeizig anzusehen ist, da für das laufende Jahr ein Umsatzanstieg von lediglich 2,7 Prozent angestrebt wird.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Leserwahl
WERKSTATT aktuell Leserwahl 19 WERKSTATT aktuell Leserwahl

Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen der attraktiven Preise. Teilnahmeschluss: 4. Juni 2019

Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.