Grammer

Umsatz und Ergebnis steigen deutlich

Grammer, Sitz Foto: Grammer

Nach den ersten drei Quartalen meldet der Sitzhersteller Grammer sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis ein deutliches Plus.

Demnach stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwölf Prozent auf 952,9 Millionen Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg laut Grammer um 22,7 Prozent auf 43,3 Millionen Euro, während sich die EBIT-Rendite um 0,3 Prozentpunkte auf 4,5 Prozent verbesserte. Auch beim Ergebnis nach Steuern verbesserte sich Grammer eigenen Angaben zu Folge deutlich. Von Januar bis September 2013 stieg das Ergebnis um 24,5 Prozent auf 23,9 Millionen Euro.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.