Für Lkw und Busse

Neue E-Achsen von Allison

Allison AXE und ABE Foto: Allison Transmission 4 Bilder

Auf der Advanced Clean Technology (ACT) Expo in Long Beach im US-Bundesstaat Kalifornien präsentiert Allison Transmission zwei neue Elektro-Achsantriebssysteme für Lkw und Busse. Außerdem übernimmt das Unternehmen den AxleTech-Geschäftsbereich Electric Vehicle Systems (EVS) und Vantage Power.

Allison Transmission stellt mit der AXE- und ABE-Serie zwei neue Elektro-Achsantriebssysteme für mittelschwere und schwere Lkw sowie Niederflurbusse vor. Die Systeme sollen dabei in einen Standardrahmen entlang der Achsen von Lkw beziehungsweise Niederflurbussen passen. Sie verfügen laut Allison über einen oder zwei E-Motoren, 1- oder 2-Gang-Getriebe, Ölkühler, Pumpen und die Leistungselektronik.

Allison beziffert die Lebensdauer des AXE-Antriebsstrangs auf bis zu eine Million Meilen (knapp 1.610.000 Kilometer). Die Dauerleistung von AXE und ABE gibt der Hersteller mit 400 kW an, in der Spitze seien bis zu 550 kW machbar. Die AXE E-Achse kann dazu auch in einer Tandem-Achskonfiguration montiert werden. Beim regenerativen Bremsen bewältigen beide E-Achsen ein Drehmoment von bis zu 100 Prozent. Die Achslast der ABE-Baureihe gibt Allison mit bis zu 13 Tonnen an. Sie erfülle alle Leistungs- und Bauraumanforderungen der Industrie, inklusive der schwerer Doppeldecker- und Gelenkbusse. Das Standardsystem ist laut Allison für eine Einbaubreite von 28 Zoll (700 Millimeter) ausgelegt, optional sind auch 39 Zoll (1.000 Millimeter) machbar.

Erste Tests angesetzt

"Die AXE-Serie ist die erste E-Achse in der Heavy-Duty-Truck-Branche, die diese Leistungsdichte, Kompaktheit und Einfachheit bietet", erklärt David S. Graziosi, Präsident und CEO von Allison Transmission. Die AXE-Achse sei eines der effizientesten und leistungsfähigsten Systeme, das jemals für Lkw entwickelt wurde. Die ABE-Baureihe wiederum ersetze das traditionelle Antriebsstrangsystem "durch das kompakteste und leistungsstärkste elektrische Antriebssystem, das derzeit verfügbar ist."

Die AXE E-Achse für Lkw wird ihre Erprobung in einer vollelektrischen, schweren Sattelzugmaschine des US-Herstellers Peterbilt bestreiten. Der 579EV kommt mittels einer entsprechenden Tandem-Achskonfiguration auf über 1.475 PS / 1.100 kW. Die ABE E-Achse wiederum wird in einem Dreiachs-Doppeldecker des Herstellers ADL eingesetzt. Entsprechend ausgerüstete Enviro 500 mit bis zu 86 Sitzplätzen werden vom amerikanischen Verkehrsunternehmen Foothill Transit in Betrieb genommen.

Übernahme-Doppel im E-Segment

Ebenfalls neu ist, dass Allison Transmission den AxleTech-Geschäftsbereich Electric Vehicle Systems (EVS) und das Unternehmen Vantage Power übernimmt. Die Zukäufe sind laut Allison "Ausdruck einer Elektrifizierungsstrategie, die die aktuellen elektrischen Hybridtechnologien nutzt und ausbaut, neue elektrifizierte Antriebslösungen entwickelt und die System- und Integrationsmöglichkeiten bei alternativen Antrieben erweitert."

Vantage Power, ein Technologieunternehmen aus London, hat sich demnach auf elektrifizierte Antriebstechnologien und Fahrzeugvernetzungssysteme für Hersteller von mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen und deren Zulieferer spezialisiert. Das Unternehmen entwickelt laut Allison Batterietechnologien, Fahrzeugintegrations- und Steuerungssysteme sowie Fahrzeuganbindung und -telemetrie.

Aus Michigan wiederum stammt AxleTech – ein Unternehmen, das Achsen und integrierte elektrische Achslösungen für mittelschwere und schwere Lkw- und Busanwendungen im Fokus hat. "Die hochintegrierten Lösungen von AxleTech im Bereich Electric Vehicle Systems und ihre Präsenz in Allisons Endmärkten runden unsere Position als führender Anbieter von Antriebslösungen ab", so Graziosi. Allison werde weiter auf die bewährten konventionellen Vollautomatikgetriebe und Elektro-Hybridprodukte setzen "und gleichzeitig in die Bereiche Elektrifizierung und Brennstoffzelle differenzieren."

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.