Framo und FES

1.000 E-Lkw pro Jahr

Foto: Julian Hoffmann

Der E-Lkw-Bauer Framo und die Fahrzeug-Entwicklung Sachsen (FES) machen künftig gemeinsame Sache. In Kooperation wollen die Partner einen H2-Lkw entwickeln und außerdem die Produktionskapazitäten steigern.

Gemeinsam mit der Fahrzeug-Entwicklung Sachsen (FES) geht der E-Lkw-Bauer Framo in Sachen Produktionskapazität und Brennstoffzellen-Lkw in die Offensive: So wollen die beiden Unternehmen gemeinsam die Voraussetzungen schaffen, um bis zu 1.000 elektrische Nutzfahrzeuge pro Jahr zu fertigen – und außerdem in Kooperation einen Wasserstoff-Truck auf die Räder stellen.

Mit der gebündelten Kraft beider Partner sollen Prozesse beschleunigt und die Kosten reduziert werden. Die aktuellen, batterieelektrischen Fahrzeuge spielen ihre Vorteile laut Framo und FES allerdings vor allen Dingen in der Kurz- und Mitteldistanz aus. Daher soll der gemeinsam geplante Wasserstoff-Truck wiederum die wirtschaftliche Lösung für emissionsfreie Schwertransporte auf der Langstrecke sein. "Die Vorteile des Wasserstoff-Antriebes liegen ganz klar auf der Hand", erklärt Serhat Yilmaz, der die Framo-Geschäftsführung in Bezug auf Marketing, Business Development, Investor Relations und Vertrieb unterstützt. "Mit unserem Brennstoffzellensystem können wir das Fahrzeuggewicht um mindestens eine halbe Tonne senken. Im Vergleich zum reinen Batterieantrieb bekommt unser Wasserstofftruck also mehr Reichweite und natürlich mehr Nutzlast."

Hintergrund: Fahrzeug-Entwicklung Sachsen (FES)

Die Fahrzeug-Entwicklung Sachsen (FES) beschäftigt laut eigener Angaben mehr als 800 Mitarbeiter. Das Unternehmen begleitet seine Kunden vom Konzept über den Prototypenbau bis zur Fahrzeugerprobung und der technischen Dokumentation und verweist auf mehrere tausend gebaute Fahrzeuge im Prototypen- und Vor-/Kleinserien-Bereich. Seit 2016 arbeitet FES laut eigener Angaben an der Systemintegration von Brennstoffzellenantrieben im Automobil- und Intralogistiksektor. Außerdem verfügt das Unternehmen über eines der größten Validierungs- und Testzentren für Hochvoltspeichersysteme in Deutschland.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.