Fiat Talento Sportivo Shuttle

Sportliches Sondermodell mit sieben Sitzen

Fiat Professional Talento Sportivo Shuttle Foto: Fiat Professional 20 Bilder

Fiat hat es schon wieder getan: Der Talento bekommt ein neues sportliches Sondermodell. Dieses Mal kommt der Kombi in den Tuning-Genuss.

Tiefergelegt, 18-Zoll-Schluffen und sieben Sitze? Genau. Fiat hat seinem mittleren Transporter Talento in der Shuttle-Variante einen Hauch von Rennsport spendiert. Das Sondermodell Fiat Talento Sportivo Shuttle basiert auf dem Kombi Family, der Passagiervariante des Nutzfahrzeugs. Zu haben ist der Sportivo mit Standarddach (1.917 Millimeter Höhe) und in zwei Radständen (3.098 und 3.498 Millimeter). Für Vortrieb sorgen 1,6-Liter-Diesel mit 120 oder 145 PS und 320 oder 340 Nm Drehmoment. Die schwächere Variante erfüllt laut Fiat Euro 6C, der stärkere Motor kommt auf Euro 6B.

Sportliche Optik von Irmscher

Von außen fallen gleich die 18-Zöller ins Auge. Dazu hat Fiat die Karosserie um 25 Millimeter tiefergelegt. Bei den Farben spart Fiat leider ein Rosso Corsa à la Ferrari aus. Dafür gibt es die eher gedeckten Töne Hellgrau, Dunkelgrau und Schwarz – jeweils Metallic. Dazu kommt an der Dachkante am Heck ein Spoiler, der wie die Seitenschweller, Stoßfänger und die Verkleidung der Seitentürschienen in Wagenfarbe lackiert ist. Zusätzliches Flair bringt ein Dekorset in Silber/Rot für die Seiten und den vorderen Stoßfänger plus Chrombadge von Tuner Irmscher.

Variabler Innenraum

Im Innenraum ist der Talento dafür umso wandelbarer. In der zweiten Reihe verfügt der Fiat über drehbare Einzelsitze mit Armlehnen. Die Dreier-Sitzbank in der dritten Reihe lässt sich zur Liegebank umfunktionieren. Die Sitze lassen sich auf den im Fahrzeugboden eingelassenen Schienen längs verschieben. So will Fiat den Innenraum noch ein Bisschen flexibler gestalten.

Navi und Rückfahrkamera ohne Aufpreis

Zur erweiterten Serienausstattung zählen demnach neben Veloursteppichen und Kunstleder-Cockpit Schiebetüren auf beiden Seiten, Klima mit Zusatzheizer und Ausströmern hinten, Lederlenkrad mit Fernbedienung, Sitzheizung vorn, Geschwindigkeitsregelanlage, getönte Scheiben sowie Licht-Regen-Sensor. Beim stärkeren Motor gibt es zusätzlich noch eine Gepäckabdeckung. Beide haben zudem serienmäßig eine Touchscreen-Audioanlage mit Bluetooth, Digitalradio und Navi an Bord. Zur Sicherheit tragen Fahrer-, Beifahrer-, Seiten- und Window-Airbags sowie Rückfahrkamera und Einparkhilfe hinten bei.

Die Preise beginnen für den Fiat Talento Sportivo 1.6 MultiJet 120 Turbo mit kurzem Radstand bei 46.070 Euro netto. Der 145-PS-Motor beginnt bei 47.700 Euro netto, ebenfalls mit kurzem Radstand.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.