Schließen

Transportwelt

Unfallservice im Internet startet

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) bietet Unfallopfern einen neuen Unfallservice im Internet an.

Demnach ermöglicht die Internetplattform des Vereins  Autofahrern, den Schaden per Internet zu melden. Der Geschädigte füllt nach Angaben des DAV die Online-Schadensmeldung aus und mailt sie dem Anwalt, den der Nutzer zuvor ausgewählt hat. Nachdem die Meldung eingegangen ist, nimmt der Anwalt mit dem Geschädigten Kontakt auf und reguliert in seinem Auftrag und Interesse den Schaden.

Vorteil der Schadensmeldung per Online liege laut DAV in der schnellen Unfallabwicklung Zudem kämen Geschädigten, aber auch Werkstätten, Mietwagenunternehmen und Kfz-Sachverständigen wesentlich leichter zu einem Verkehrsanwalt. Beschleunigt sei auch die Zusammenarbeit unter allen Beteiligten. Die Internetplattform finden Interessierte unter der Adresse http://www.schadenfix.de/.

Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.