Schließen

Transportwelt

Teleroute sieht Marktbelebung

Teleroute sieht Anzeichen für eine Belebung

Laderaum wird wieder knapper. Diese Prognose lassen Zahlen der Frachtenbörse Teleroute zu. Sie registrierte im Februar und März deutlich mehr Ladungsofferten als Angebote nach Laderaum. Auf den Routen von Deutschland, Österreich und der Schweiz seien im Durchschnitt auf 56 Ladungsangebote nur 44 Anbieter von Laderaum gekommen. Auch in andere europäische Länder habe das Angebot an Frachtgut zugenommen. »Im Februar hatte sich die Zahl der entsprechenden Offerten gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit einem Plus von 287 Prozent fast verdreifacht«, erklärt Teleroute. Dieser Trend habe im März angehalten. Auf der Importseite hat sich ein ähnliches Bild ergeben. Hier registrierte die Frachtenbörse ein Plus von 258 Prozent. Teleroute führt die Entwicklung allerdings nicht allein auf eine Belebung am Markt zurück. »Die deutlich zunehmenden Aktivitäten auf der Plattform hängen zum Teil auch mit unseren Festpreisangeboten zusammen«, heißt es.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.