Schließen

Transportwelt

HHLA auch 2009 in den schwarzen Zahlen

HHLA auch 2009 in den schwarzen Zahlen

Die Hamburger Hafen und Logistik (HHLA) hat im Geschäftsjahr 2009 eine deutlich zweistellige Rendite erwirtschaftet. Auch die selbstgestellte Jahresprognose habe das Unternehmen erfüllt. Der Umsatz der Hamburger ging allerdings um 25,3 Prozent auf 990,7 Millionen Euro zurück. Das Betriebsergebnis aus fortgeführten Aktivitäten ging um 50,3 Prozent auf 177,7 Millionen Euro zurück. Dennoch stehen die Ergebnismarge aus fortgeführten Aktivitäten von 18 Prozent sowie die Eigenkapitalquote von 40 Prozent laut HHLA für die Profitabilität und Stabilität des Unternehmens.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.