Fahrzeuge

Spedition ruft zur Großdemo auf

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Die Spedition Lührsen Transporte aus Twistringen bei Bremen hat in einer der Redaktion vorliegenden E-Mail die deutschen Transporteure und Spediteure dazu aufgerufen, sich zu solidarisieren und an einer Massendemonstration gegen die Mauterhöhung teilzunehmen. In einem ersten Schritt sollen sich die interessierten Unternehmen dazu per Telefon, E-Mail oder Fax an das Bundesverkehrsministerium wenden und den dort zuständigen Personen die Teilnahme samt Anzahl der Demonstrations-Lkw mitteilen. Sollte diese Aktion verpuffen, schlägt Lührsen Transporte vor, dass sich die deutschen Spediteure gemeinsam auf einen Termin für eine Großdemonstration zum Reichstag nach Berlin einigen. Aus Sicht des norddeutschen Unternehmens kommen dafür am ehesten die Montage und Freitage als auftragsschwache Tage in Frage. Alternativ zur zentralen Großdemonstration seien laut Lührsen Transporte auch regionale Demonstrationen denkbar. Urheber der E-Mail ist Nils Bohlmann, Disponent bei Lührsen. Er ist bei Fragen unter zu erreichen. Seine Telefonnummer lautet 0 42 43/94 14 11 (oder -21).

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.