Fahrzeuge

Mercedes und GAZ bauen Transporter

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Daimler und der russische Nutzfahrzeughersteller GAZ haben im russischen Nizhny Novgorod, ein „Memorandum of Understanding“ unterzeichnet. Es hat die Herstellung von Transportern des Typs Sprinter in Russland zum Inhalt. Darüber hinaus sollen Motoren, Getriebe, Achsen und weitere Komponenten gefertigt werden, die dann im Portfolio von Mercedes und GAZ zum Einsatz kommen. Ab 2011 will Mercedes-Benz Vans mit GAZ den Produktionsstandort Nizhny Novgorod für die gemeinsame Fahrzeug-  und Komponentenproduktion vorbereiten. Dafür werden bestehende Anlagen für die Produktion leichter Nutzfahrzeuge vor Ort umgebaut und neue Anlagen nach Russland gebracht sowie die Mitarbeiter von GAZ geschult. Nachdem die Produktion angelaufen ist sollen jährlich 25.000 Sprinters in Russland vom Band rollen. Den Vertrieb und Service der Transporter will Daimler über das bestehende Mercedes-Händlernetz organisieren, mit Unterstützung  ausgewählter GAZ-Händler. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, sagte anlässlich der offiziellen Projektvorstellung im Beisein von Russlands Ministerpräsidenten Vladimir Putin: „Russland ist ein attraktiver Investitionsstandort mit großen Wachstumschancen, deshalb engagiert sich Daimler.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.