Fahrzeuge

Sevel-Transporter mit losen Schrauben

Sevel-Transporter mit losen Schrauben

Bei den im Rahmen des Sevel-Joint-Ventures von Fiat, Peugeot und Citroen produzierten Transporter Ducato/Boxer/Jumper können sich Verbindungsschrauben von Motor und Getriebe lösen. Der ADAC hat dies laut eigenen Angaben bei einem Test von Wohnmobilen auf Ducato-Basis festgestellt. Auftreten soll der Fehler  Fiat Ducato 250. Bei Peugeot und Citroen sind die Transporter mit 3-Lieter-Diesel betroffen.Die sich lösende Schrauben sollen zunächst zu Schaltproblemen führen worauf das Fahrzeug liegen bleiben kann. Fiat reagiert laut ADAC auf den Mangel, indem über das Händlernetz für die betroffenen Fahrzeuge eine Kundendienstmaßnahme durchgeführt wird. Die Fiat-Werkstätten ziehen die Befestigungsschrauben betroffener Fahrzeuge nach. Die Aktion soll nicht länger als eine halbe Stunde dauern und ist für die Kunden kostenlos. Auch Besitzer von Wohnmobilen auf Ducato-Basis müssen sich an Fiat-Werkstätten wenden. Peugeot Deutschland will mit dem Schrauben-Problem auf die selbe Art umgehen wie Fiat. Betroffene Kunden sollen schriftlich von Peugeot informiert werden. Citroën schließt sich bei der Aktion Peugeot an.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
trans aktuell-Symposium
EDEKA Sicherheit zahlt sich aus

Sicherheit und Riskmanagement sind die Themen des vierten trans aktuell-Symposiums am 6. November.

Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.