Schließen

Transportwelt

Mehr Insolvenzen im Jahr 2009

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Die Creditreform Wirtschaftsforschung erwartet für 2009 ein Ansteigen der Unternehmensinsolvenzen auf 33.000 bis 35.000 Fälle. Das kommende Jahr werde für die gesamte Wirtschaft ein schwieriges Rezessionsjahr werden. Die meisten Unternehmen müssten ihre Geschäftserwartungen deutlich nach unten revidieren. Zudem wird sich laut Creditreform die Finanzierungssituation der Unternehmen verschlechtern und die Forderungsausfälle steigen. Die Kreditversicherer werden sich nach Angaben des Neusser Wirtschaftsinformationsdienstes aus Teilen des Marktes ganz oder teilweise zurückziehen. Die Schäden, die insolvente Unternehmen der Volkswirtschaft zufügen könnten, werden sich laut Creditreform im Jahr 2009 auf schätzungsweise 33 Milliarden Euro (2008: 29 Milliarden) summieren. Die Zahl der von der Insolvenz ihres Arbeitgebers betroffenen Arbeitnehmer wird nach der Schätzung von Creditreform auf 510.000 Personen steigen (2008: 447.000 Personen). Zu den besonders gefährdeten Branchen gehören die Transport- und Logistikwirtschaft, die Autoindustrie und ihre Zulieferbetriebe sowie Autohändler. Auch viele unternehmensnahe Dienstleistungsbereiche, Call Center und Personalvermittlungsagenturen werden nach Angaben von Creditreform unter merklich steigenden Insolvenzen zu leiden haben.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.