Fahrzeuge

Logistikbranche

Verdi fordert mehr Lohn für die Logistikbranche

Mehr Gehalt für die rund 80000 Beschäftigten der Branche Spedition, Logistik, Kurier-, Express- und Paketdienste in Niedersachsen. Das ist die Forderung der Gewerkschaft Verdi bei den aktuellen Tarifverhandlungen mit dem Güterverkehrsgewerbe Niedersachsen. Für die Lohn- und Gehaltsrunde 2008 will die Gewerkschaft eigenen Angaben zufolge sieben Prozent mehr Lohn und Gehalt bei einer Laufzeit von zwölf Monaten erreichen. „Eine weitere Zielsetzung der Verhandlungen ist es, für die Verdi-Mitglieder einen branchengerechten Flächentarifvertrag zu vereinbaren“, sagt Joachim Schwiderke, Verdi-Verhandlungsführer. Darunter fallen laut Schwiderke die Regelungen für den Manteltarifvertrag, für den Entgelttarifvertrag sowie Vereinbarungen zur Jahressonderzahlung und zur betrieblichen Altersvorsorge. Des Weiteren gehe es darum, die Förderung der Altersteilzeit und die betriebliche Qualifizierung zu regeln.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.