Fahrzeuge Kritik

Lkw-Überholverbot weiter in der Kritik

Die Kritik gegen die Pläne von Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee hält an. Neben dem Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und dem Bundesverband der Transportunternehmen (BVT) rügt auch der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) die Pläne des Ministers. Tiefensee möchte den Verkehrsfluss per Überholverbot für Lkw sicherstellen und die Maut nach verkehrsarmen und verkehrsreichen Zeiten spreizen. Die Verbände halten es für sinnlos, die Maut aufzuteilen, da sich die Transportzeiten an den Prozessen von Handel und Industrie orientieren. Flächendeckende und durchgehende Überholverbote provozierten außerdem auf der rechten Spur kilometerlange Lkw-Kolonnen. Dies schaffe zusätzliche Gefahren, kritisieren die Verbände.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.