Schließen

Transportwelt

Gefco wickelt elektronisch ab

Gefco wickelt elektronisch ab

Der Logistikdienstleister Gefco Deutschland fertigt  verbrauchssteuerpflichtige Waren innerhalb der Europäischen Union seit Jahresbeginn papierlos ab. Möglich macht dies der Umstieg auf das so genannte Elektronische Beförderungs- und Kontrollsystem für verbrauchssteuerpflichtige Waren, kurz EMCS. Der Verbrauchssteuer unterliegen zum Beispiel Wein, Schaumwein oder Branntwein. Die entsprechenden Mitarbeiter erledigen die Abwicklung vom zentralen  Zollbüro der deutschen Gefco-Organisation in Furth im Wald aus. Das im Jahr 1999 in Betrieb genommene Büro kümmert sich einer Gefco-Mitteilung zufolge neben den Formalitäten rund um die Verbrauchssteuer auch um alle anderen Zollfragen beziehungsweise das Erstellen von Transitdokumenten oder um Intrastat-Meldungen.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stanke, Experte für Recruting Experte für Recruting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.