Schließen

Transportwelt

Gefco wickelt elektronisch ab

Gefco wickelt elektronisch ab

Der Logistikdienstleister Gefco Deutschland fertigt  verbrauchssteuerpflichtige Waren innerhalb der Europäischen Union seit Jahresbeginn papierlos ab. Möglich macht dies der Umstieg auf das so genannte Elektronische Beförderungs- und Kontrollsystem für verbrauchssteuerpflichtige Waren, kurz EMCS. Der Verbrauchssteuer unterliegen zum Beispiel Wein, Schaumwein oder Branntwein. Die entsprechenden Mitarbeiter erledigen die Abwicklung vom zentralen  Zollbüro der deutschen Gefco-Organisation in Furth im Wald aus. Das im Jahr 1999 in Betrieb genommene Büro kümmert sich einer Gefco-Mitteilung zufolge neben den Formalitäten rund um die Verbrauchssteuer auch um alle anderen Zollfragen beziehungsweise das Erstellen von Transitdokumenten oder um Intrastat-Meldungen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.