Schließen

Transportwelt

Willi Betz schränkt Ladungsverkehre ein

Willi Betz schränkt Ladungsverkehre ein

Der Transportriese Willi Betz aus Reutlingen verabschiedet sich weitgehend von seinen nationalen Ladungsverkehren. Die entsprechenden Aktivitäten der defizitären Betz International GmbH sind einer Firmenmitteilung zufolge zum Jahresende eingestellt worden. Von dem Schritt sind 281 Mitarbeiter betroffen, 121 verlieren ihre Jobs. Transporte, die etwa für Aktivitäten als Gebietsspediteur und zur Nahverkehrs- oder Werkversorgung notwendig sind, erbringt Willi Betz weiterhin. Hier greift das Unternehmen auf die Flotte der 100-prozentigen Tochter Mat-Betz Spedition zurück, die ihren Sitz ebenfalls in Reutlingen hat. Diese Transportdienstleistungen werden künftig durch die Willi-Betz-Kontraktlogistiktochter LGI gesteuert. Auch internationale Ladungsverkehre stünden auf dem Prüfstand, heißt es.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.