Fahrzeuge

EU: Grünes Licht für Öko-Fahrzeuge

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Die EU-Kommission hat die Zustimmung des Europaparlaments zur Förderung einer breiten Markteinführung sauberer und energieeffizienter Fahrzeuge im Rahmen der öffentlichen Beschaffung begrüßt. Wie die Kommission mitteilt, sollen dadurch sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch die CO2- und Schadstoffemissionen von Straßenfahrzeugen gesenkt werden. EU-Kommissions-Vizepräsident Antonio Tajani, zuständig für Verkehrsfragen, sagte: „Markt und Bürger erhalten ein deutliches Signal dahingehend, dass energiesparende, umweltfreundliche Technologien wettbewerbsfähig sind.“ Mit der vorgeschlagenen Richtlinie sollen nach Angaben der EU-Kommission erstmals Energieverbrauch sowie CO2- und Schadstoffemissionen obligatorische Kriterien für die Vergabe öffentlicher Lieferaufträge für Fahrzeuge werden. Die Richtlinie gelte für Behörden und Unternehmen in öffentlicher Hand sowie für Unternehmen, die öffentliche Personenverkehrsdienste erbringen. Bei der Kaufentscheidung spielten somit nicht nur der Preis, sondern auch die Umweltauswirkungen über die gesamte Lebensdauer eines Fahrzeugs eine Rolle. Die EU-Kommission geht davon aus, dass die Richtlinie langfristig zu einer wesentlich rascheren und breiteren Markteinführung sowie zu einer Kostensenkung bei sauberen und energieeffizienten Fahrzeugen führen wird.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.