Marktübersicht E-Transporter 2020

27 Transporter-Modelle mit E-Antrieb

Foto: Renault 31 Bilder

Bisher waren Elektro-Transporter meist spitz für den Einsatz auf der letzten Meile zugeschnitten. Mit Plug-in Hybriden und der Brennstoffzelle rücken nun auch lange Strecken in den Fokus. In unserer großen Marktübersicht haben wir die wichtigsten 27 E-Transporter mit allen Daten und Fakten zusammengestellt. Die Tabelle finden Sie am Ende des Artikels.

Rein batterieelektrische Transporter haben ein Problem: Ihre Akkus dürfen nicht zu voluminös ausfallen – den wertvollen Laderaum zwecks der Unterbringung der Energiespeicher zu beschneiden nämlich ist verpönt. Das Gleiche gilt für die Nutzlast. Sie wegen einer schweren Batterie zu verringern bedeutet, den Kunden in seinen Möglichkeiten zu beschränken. Ein übergewichtiger Transporter mit kleinem Ladeabteil – das wäre trotz der lokalen Emissionsfreiheit schlicht eine unattraktive Alternative zum bewährten Konzept mit Verbrennungsmotor unter der Haube. Zumal eine große Batterie zwar einerseits für eine entsprechend hohe Reichweite steht, andererseits aber auch für einen hohen Anschaffungspreis. Noch nämlich lässt sich dieser in der Hauptsache allein auf die teuren Energiespeicher zurückführen.

Neue Konzepte von Ford und Renault versprechen höhere Flexibilität

Um diesen Zielkonflikten aus dem Weg zu gehen, fokussieren sich die meisten Hersteller mit ihren Elektro-Transportern also auf eine spezielle Kundengruppe: Logistiker, die fixe Touren auf der letzten Meile bedienen und damit täglich ohnehin kaum Kilometer im dreistelligen Bereich zurücklegen. Sie können problemlos mit Transportern arbeiten, die nur 100 bis 200 Kilometer ohne Stopp fahren. Am Ende der Tagestour werden die Fahrzeuge dazu meist an ihrem Ausgangspunkt wieder abgestellt – das macht sie unabhängig von einer öffentlichen Ladeinfrastruktur. Der Rest der Kundschaft hat das Nachsehen – er musste bisher weiter mit Verbrennungsmotoren vorliebnehmen. Bisher. Denn neue Konzepte von Ford und Renault versprechen eine höhere Flexibilität.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.