Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Digitalisierung treibt Wachstum voran

TimoCom übertrifft eigene Erwartungen

Timocom Telematik-Plattform TC E-Map

TimoCom, unter anderem Anbieter der Frachtenbörse TC Truck&Cargo, hat 2016 die eigenen Erwartungen übertroffen und allein 7.300 neue Kunden gewonnen.

31.03.2017 Carsten Nallinger

Das Geschäftsjahr 2016 war für TimoCom das erfolgreichste seit der Firmengründung 1997. So wurden im letzten Jahr 68,3 Millionen Laderaum- und Frachtangebote von mehr als 110.000 Nutzern eingestellt. Damit erzielte der Mittelständler einen Jahresumsatz von 62,2 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 5,5 Millionen gegenüber dem Vorjahr. Parallel dazu wuchs die Zahl der Kunden um 7.300 auf nun mehr als 36.000 – was wiederum die auf 110.000 gestiegene Zahl an Nutzern erklärt.

Wie in der gesamten Branche treibt auch TimoCom die Digitalisierung der Geschäftsprozesse um. So hat TimoCom im September 2016 das Firmenverzeichnis mit mehr als 36.000 Unternehmen aus 44 europäischen Ländern um die Up- und Downloadfunktion für Dokumente erweitert. Kunden können dort ihre häufig nachgefragten Dokumente durch einmaliges Hochladen anderen zur Verfügung stellen. Bisher wurden laut TimoCom hier bereits bis Jahresende mehr als 16.000 Dokumente hochgeladen.

TimoCom Messenger mit mehr als fünf Millionen Nachrichten

Darüber hianus konnte der TimoCom Messenger mehr als fünf Millionen verschickte Einzelnachrichten verbuchen. Des Weiteren hat der Frachtenbörsen-Anbieter mehr als 200 Telematikanbieter über Schnittstellen mit der Transportplattform vernetzt. Gemeinsame Kunden genießen somit den Komfort, den Status ihrer Fahrzeuge in nur einer Ansichtskarte mittels TimoCom Tracking nachverfolgen zu können.

Neues Heft
FF 08 2018 Titel
Heft 08 / 2018 7. Juli 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Kostenloser Newsletter
ETM Webshop
WhatsApp-Newsletter