Schließen
IMMER BESTENS INFORMIERT
"Neue Medien spielen für uns eine große Rolle. Die News-Formate von eurotransport.de sind daher eine wichtige Informationsquelle und Entscheidungshilfe."
Joachim Fehrenkötter, Geschäftsführer Fehrenkötter Transport & Logistik, Ladbergen

Die wichtigsten Meldungen aus Logistik und Management – kostenlos dreimal pro Woche frei Haus – erhalten Sie hier:

Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Deutscher Telematik Preis

Auf der Suche nach den besten Lösungen

Der Deutsche Telematik Preis 2018 wird vom ETM Verlag verliehen. Foto: ESA; Montage: ETM

Es ist wieder so weit: Der ETM Verlag lobt den Deutschen Telematik Preis 2018 aus. Um den aktuellen Entwicklungen am Markt Rechnung zu tragen, wurde dafür etwas am Konzept gefeilt.

07.03.2017 Carsten Nallinger

Die Zahl der Telematikanbieter ist groß. Die der angebotenen Telematiklösungen sogar noch größer – und damit schlichtweg unüberschaubar. Hinzu kommt, dass sich hinter gleichlautenden Begrifflichkeiten nicht immer dasselbe verbirgt. So ist etwa Geofencing nicht gleich Geofencing, selbst wenn in allen Fällen beim Eintritt in ein vordefiniertes Gebiet eine Nachricht generiert wird. Aber auch bei der Ortung, der Navigation oder der Darstellung der Geschäftsprozesse gibt es erhebliche Unterschiede.

Der ETM Verlag bringt hier Licht ins Dunkel. Denn ab sofort können sich Telematikhersteller in insgesamt sechs unterschiedlichen Kategorien für den Deutschen Telematik Preis 2018 bewerben:

  • OEM-Telematik für Lkw
  • Lkw-Nachrüsttelematik – Komplett-/Teilladung
  • Lkw-Nachrüsttelematik – Stückgut
  • Lkw-Nachrüsttelematik – Tank/Silo
  • Telematik für Entsorgungsfahrzeuge
  • Telematik für KEP-Fahrzeuge
  • Telematik für Service-Pkw
  • Telematik für Trailer, Container, Wechselbrücken und Asset Tracking
  • Telematik‐Integrationsportale

Die kompletten Teilnahmeunterlagen können Sie am Ende dieses Artikels herunterladen. Die Einreichung erfolgt dann über die Seite www.eurotransport.de/dtp-anmeldung

Basis ist ein detailliertes Bewertungsverfahren

In einem ersten Schritt muss dazu ein detaillierter Fragebogen beantwortet werden, der sich natürlich je nach Kategorie unterscheidet. Hierbei wollen wir beispielsweise erfahren, wie die Hersteller ihr System aufgebaut haben und welche Informationen die Anwender wie erhalten.Es gelten die den Fragebogen beigefügten Teilnahmebedingungen. Einsendeschluss ist Montag, 10. April 2017.

Die im Fragebogen erzielten Punkte führen dann über einen speziellen Gewichtungsschlüssel, der ebenfalls je nach Art der Telematik variiert, zu einer vorläufigen Endnote. Da Papier aber bekanntlich geduldig ist, sichtet im Anschluss die Experten-Jury die eingesandten Antworten.

Die Experten-Jury setzt sich zusammen aus:

  • Prof. Dr. Heinz-Leo Dudek (DHBW Ravensburg)
  • Martin Trümper (Dekra)
  • Holger Bach (LogBW)
  • Stephan Feitzelmayer (SF Telematik)
  • Ralf Johanning (TeleTraffic)
  • Carsten Nallinger (ETM Verlag)

Die jeweils drei besten Lösungen je Kategorie werden schließlich für den Deutschen Telematik Preis 2018 nominiert.

Verleihung beim Zukunftskongress Nutzfahrzeuge in Berlin

Danach gehen die Systeme ins Telematiklabor der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Friedrichshafen. Dort müssen sie beweisen, was tatsächlich in ihnen steckt. Anhand der dort erhobenen Daten kürt die Jury schließlich den Sieger der jeweiligen Kategorie. Wer sich mit dem Titel "Deutscher Telematik Preis 2018" schmücken darf, verkündet die Jury dann im Rahmen des Gala-Abends des "Zukunftskongress Nutzfahrzeuge" in Berlin, der vom ETM-Verlag und der Sachverständigen-Organisation Dekra veranstaltet wird.

Download Teilnahmebedingungen Deutscher Telematik Preis 2018 (PDF, 0,14 MByte) Kostenlos
Download Fragebogen Telematik für LKW und Transporter (XLSX, 0,32 MByte) Kostenlos
Download Fragebogen Telematik für Service-PKW (XLSX, 0,30 MByte) Kostenlos
Download Fragebogen Telematik-Integrationsportale (XLSX, 0,20 MByte) Kostenlos
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter