Mahle-Konzern

Behr Thermot-Tronik soll verkauft werden

Mahle, Behr Foto: KD BUSCH D3S/2

Die zum Mahle-Konzern gehörende Behr Thermot-Tronik soll an einen Finanzinvestor verkauft werden. Der Spezialist für die Temperaturregelung von Motoren und Getriebe mit einem Umsatz von rund 120 Millionen Euro im Jahr beschäftigt weltweit 930 Mitarbeiter.

 

 


 

Behr gehört seit Oktober mehrheitlich zum Stuttgarter Mahle-Konzern. Der Verkauf von Behr Thermot-Tronik mit Sitz in Kornwestheim kommt überraschend. Nach mehreren Jahren mit Verlusten soll das Unternehmen dieses Jahr erstmals wieder schwarze Zahlen schreiben. Laut einem Bericht der Stuttgarter Nachrichten wollen sich die Mitarbeiter von Behr Thermot-Tronik gegen eine Veräußerung des Unternehmens wehren.

Der Verkauf soll in Zusammenhang mit einer vom Mahle-Konzern geplanten Übernahme des Automobilzulieferers Gustav Wahler, Esslingen stehen. Wahler produziert Temperatur-Regelungselemente und Komponenten für Abgasrückführungssysteme sowie Leitungen für den motornahen Einsatz.

Mit einem Verkauf von Behr Thermot-Tronik könnte der Konzern kartellrechtlichen Schwierigkeiten aus dem Weg gehen. Am kommenden Dienstag plant der Betriebsrat von Behr Thermot-Tronik laut Stuttgarter Nachrichten eine Protestkundgebung vor der Mahle-Zentrale in Stuttgart.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.