Brennstoffzelle in den Startlöchern Klimafreundlich im Fernverkehr

Foto: Cellcentric 12 Bilder

Die Vorbereitungen für Null-Emissions-Lkw im Fernverkehr laufen. Was Cellcentric mit Blick auf Brennstoffzellensysteme bisher erreicht hat und wie die weiteren Pläne des Gemeinschaftsunternehmens von Daimler Truck und Volvo Group aussehen.

Am Fahrer wird die Technologie nicht scheitern – davon sind die Macher der Brennstoffzellensysteme beim Unternehmen Cellcentric fest überzeugt. Der Fahrer werde damit kraftvoll, geräuscharm und emissionsfrei unterwegs sein, prognostiziert Cellcentric-Geschäftsführer Dr. Matthias Jurytko im Exklusiv-Gespräch mit den Fachzeitschriften lastauto omnibus und trans aktuell. „Er hat die Chance, einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung zu leisten – ganz im Sinne von: Save the Planet“, sagt der 61-Jährige , der seit Juni vorigen Jahres die Geschicke des Gemeinschaftsunternehmens von Daimler Truck und der Volvo Group mit Sitz in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) lenkt. Jurytko will sogar beobachtet haben, dass die Versuchsfahrer der Wasserstoff-Brennstoffzellen-Prototypen-Lkw der beiden großen Cellcentric-Gesellschafter immer ein Lächeln im Gesicht haben.

Doch nicht nur der Fahrer, sondern auch der Unternehmer soll an der Brennstoffzelle Spaß haben. Schließlich soll die neue Antriebstechnologie nicht nur der Umwelt helfen, sondern auch die Firmenkasse entlasten – oder zumindest nicht extra strapazieren. Mit Hochdruck arbeitet die Cellcentric-Mannschaft deshalb daran, dass die Kraftwerke an Bord des Trucks für Spediteure zum Business Case werden. Dazu braucht es nicht zuletzt einen Produktionshochlauf und damit verbunden hohe Stückzahlen. Auch die Förderkulisse und der regulative Rahmen – Stichwort Mautgestaltung – spielen hierbei eine Rolle, sind aber dann Sache der Bundesregierung.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.