Schließen

BMU startet Wettbewerb zur Artenvielfalt

Biologische Vielfalt in Lieferketten beachten

Das Bundesumweltministerium (BMU), die Initiative „Biodiversity in Good Company“ und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) zeichnen Unternehmen aus, die sich in ihrem Lieferkettenmanagement für die Artenvielfalt einsetzen.

Ab sofort bis einschließlich 30. November können sich die Unternehmen laut BMU bewerben. Der Wettbewerb trägt den Titel „Die Lieferkette lebt. Biologische Vielfalt erhalten, Lieferketten gestalten“, da das Thema Artenvielfalt in vielen branchen- und marktüblichen Strategien noch nicht selbstverständlich sei. „Der Rückgang der biologischen Vielfalt ist mittlerweile als eines der größten Umweltprobleme anerkannt. Ohne Frage müssen sich auch Unternehmen Fragen der Artenvielfalt widmen, die zum Beispiel der Rohstoffabbau für ihre Waren auf Natur und Landschaft hat“, erklärt Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD).

Die Preisverleihung findet am 22. Mai 2019, dem Internationalen Tag der biologischen Vielfalt statt.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.