Beteiligungen

Mahle übernimmt Behr

Behr, Mahle Übernahme Foto: Behr

Der Automobilzulieferer Mahle übernimmt die Mehrheit am Thermomanagement-Spezialisten Behr.

Der Geschäftsbereich soll künftig unter "Mahle-Behr" firmieren. Mahle erhöhte seine Beteiligung an Behr von 36,85 auf etwa 51 Prozent. Laut Mahle steht die Erhöhung allerdings noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Die Aufsichtsgremien der beiden Unternehmen haben der Übernahme bereits zugestimmt. Geplant war die Übernahme schon zum Anfang diesen Jahres, hatte sich aber durch ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts wettbewerbsbeschränkender Verhaltens gegen Hersteller thermischer Systeme verzögert, von dem auch Behr betroffen war.

 

Von der Integration des Unternehmens erhofft sich Mahle Synergieeffekte bei der Entwicklung neuer Produkte und Effizienztechnologien. Dafür sollen die entsprechenden Zentralbereiche beider Unternehmen nicht nur in Stuttgart, sondern auch in den Hauptsitzen der Unternehmen in Nord- und Südamerika sowie in Asien zusammengeführt werden. Mahle hatte seinen Anteil an Behr bereits 2011 auf 37 Prozent erhöht und das Unternehmen vor einer finanziellen Krise bewahrt.

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.