Schließen

BAG-Report stellt fest

Nachlässiger Umgang mit Corona

Foto: RTC Transport

Verlader verabschieden sich von Masken und Mindestabstand – doch auch nicht alle Fahrer halten sich mehr an die Corona-Regeln.

Mit sinkenden Corona-Neuinfektionen sinkt offenbar auch das Bewusstsein für Gesundheitsschutz. Das zeigt der neueste Corona-Wochenbericht des Bundesamts für Güterverkehr (BAG). „Befragte Transportunternehmer stellten zuletzt einen nachlässigeren Umgang der eigenen Beschäftigten mit den Schutz- und Hygienevorschriften fest“, heißt es. Einige Verlader schreiben Abstandsregeln und Maskenpflicht bei der Be- und Entladung demnach auch nicht mehr vor.

Die Transportunternehmer sind sich des Risikos von Ansteckungen und Ausfällen ihrer Beschäftigten aber weiterhin bewusst. „Mit Blick auf die anstehende Ferienzeit sorgen sie sich, dass ihre Beschäftigte in ein Risikoland reisen und sich infizieren könnten“, teilt das BAG mit. Einige Speditionen hätten ihren Mitarbeitern daher abgeraten, in Risikoländer zu reisen, um mögliche Arbeitsausfälle und befürchtete unternehmensweite Quarantänemaßnahmen zu verhindern.

Niedrigere Auslastung, höhere Zahl der Leerkilometer

Erschwert ist weiterhin der Fahrzeugeinsatz. Die Auslastung der Lkw ist niedriger und die Leerkilometeranteile sind höher als zu normalen Zeiten. Teilweise befinden sich Fahrer angesichts mangelnder Aufträge im Urlaub oder in Kurzarbeit. Treffen dann kurzfristige Auftragsanfragen ein, müssen Transportunternehmen diese dann nicht selten ablehnen.

Was die Nachfrage nach Transporten angeht, setzt sich die eingetretene Belebung demnach fort. „Allerdings bewegen sich die Beförderungsmengen weiterhin auf einem insgesamt niedrigeren Niveau“ heißt es. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum liegen sie nicht selten in einer Größenordnung von rund 15 bis 20 Prozent darunter. Auf relativ niedrigem Niveau bewegen sich konkret die Volumina in der Automobil-, Chemie- und Stahlindustrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau.

Weiterhin große Mengen auf der letzten Meile

Ähnlich stellt sich das Bild im Gastronomiebereich und Lebensmittelgroßhandel dar. „Im Baugewerbe besteht dagegen weiterhin eine hohe Nachfrage nach Beförderungsleistungen, besonders im Hoch- und Tiefbau.“ Weiterhin stark ist dank des boomenden E-Commerce das Geschäft auf der letzten Meile. Seit einigen Wochen nähere sich allerdings die Anzahl der B2C-Paketsendungen tendenziell den sonst üblichen Paketmengen an.

Unverändert ausgeprägt ist die Wettbewerbssituation aufgrund der Überkapazität an Laderaum. Der Preisdruck am freien Ladungsmarkt besteht fort, wenngleich die Anzahl extrem niedrigpreisiger Offerten eher abnimmt, weil sich die Auftragslage insgesamt verbessert. „Mit Blick auf laufende Ausschreibungen befürchten einige befragte Transportunternehmen, Aufträge an günstigere Wettbewerber zu verlieren“, berichtet das BAG. In Einzelfällen scheiterten Preisverhandlungen mit langfristigen Vertragspartnern an unterschiedlichen Preisvorstellungen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.