Autonomes Fahren

Paccar und Nvidia kooperieren

Paccar, Lkw, Marken Foto: Paccar

Der US-amerikanische Lkw-Hersteller, zu dem in Europa DAF gehört, und der Entwickler von Grafikprozessoren sowie Chipsätzen Nvidia arbeiten in Sachen autonomes Fahren zusammen.

Im Rahmen der Bosch Connected World 2017 in Berlin verkündete Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang die Kooperation mit dem Lkw-Hersteller Paccar, zudem auch die Marke DAF gehört. In den zum Paccar-Konzern gehörenden Lkw soll künftig die sogenannte Nvidia Drive PX 2-Technologieplattform zum Einsatz kommen. Mit dieser soll dann autonomes Fahren auf Level 4-Niveau möglich werden. Hierbei übernimmt das System dauerhaft die Führung des Fahrzeugs. Können die Fahraufgaben vom System nicht mehr bewältigt werden, wird der Fahrer zum Eingreifen aufgefordert.  Ziel sei es, mithilfe der Technik die Sicherheit im Straßenverkehr weiter zu erhöhen.

Außerdem verdeutlichte Jen-Hsun Huang in diesem Zusammenhang auch die enge Zusammenarbeit zwischen Nvidia und dem Automobilzulieferer Bosch. Die Stuttgarter haben sich ebenfalls dem Thema automatisiertes beziehungsweise autonomes Fahren verschrieben. So erklärte etwa der Vorsitzende der Bosch-Geschäftsführung  Volkmar Denner: "Das Gehirn für selbstfahrende Autos kommt in Zukunft von Bosch." KI Autocomputer nennt sich die kleine Box, mit der Autos schlau werden sollen. Die Innovation, die ebenfalls auf der Bosch Connected World vorgestellt wurde, soll laut Denner spätestens Anfang der kommenden Dekade in Serie gehen.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.