Schließen

Allianz für Russland, Osteuropa und China

Emons kooperiert mit PEC

Emons, PEC, Russland, Kooperation, Allianz Foto: Michael Claushallmann

Die Kölner Spedition Emons arbeitet künftig mit dem russischen Partner PEC zusammen.

Laut Emons-CEO Ralf Wieland und des Area Managers für Osteuropa, Dieter Müller, hat die aktive Zusammenarbeit mit PEC bereits begonnen.

Emons hat sich nach eigenen Angaben für die Kooperation wegen der hohen Nachfrage für Stückgut-Lieferungen nach Russland, Osteuropa und zunehmend China in jeweils beide Richtungen entschieden. „Wir möchten die Schlagkraft der Full-Service-Leistungsangebote für unsere Kunden erhöhen“, teilt das Unternehmen mit. Die jetzt vereinbarte Kooperation erweitere den Zugang zu diesen Wachstumsmärkten erheblich. Von der neuen Allianz zwischen Emons und PEC sollen die gemeinsamen Kunden von Anfang an profitieren.

Infrastruktur von PEC

Emons setzt auf das inhabergeführte Familienunternehmen PEC, weil es nach Ansicht von der Kölner Spedition in nur 16 Jahren den Sprung zu einem der schlagkräftigsten russischen Spediteure im Stückgeschäft geschafft hat. Der von den Hauptgesellschaftern Irina Firsova und Vadim Filatov aufgebaute und weiterentwickelte Logistiker verfügt über ein dicht geknüpftes Niederlassungsnetz und bewirtschaftet bereits rund 300.000 Quadratmeter Lagerfläche – mit weiter steigender Tendenz. PEC beschäftigt 10.000 Mitarbeiter und verfügt über 180 Niederlassungen in 140 Städten. Aus diesen Versanddepots heraus betreut Emons mit zurzeit 1.450 Lkw-Einheiten über 100.000 Orte und Zielpunkte in Russland.

Revitalisierung der Seidenstraße

In der von China mit Nachdruck betriebenen Revitalisierung der Seidenstraße sehen beide Unternehmen einen weiteren Wert, den Emons und PEC durch gemeinsame Logistik heben wollen und in dem die Partner bedeutende Wertschöpfungspotenziale sehen. Die Projektarbeit in Richtung China ist den Angaben nach bereits in vollem Gange und soll in Zukunft noch mehr wertvolle Kontrakte nach sich ziehen.

Russland und Westeuropa

Grundsätzlich und ab sofort kann die frisch geschmiedete Allianz zwischen den Gates Himmelkron (Emons-Standort bei Bayreuth) und Moskau (PEC-Zentrale) die Übernahme und Zustellung in Russland und Westeuropa und umgekehrt übernehmen – flächendeckend und zu festen Transitzeiten. Flankierend zu diesem Transportservice werden sowohl in Deutschland wie auch in Russland alle benötigten Zolldienstleistungen angeboten.

Emons

Emons wurde mit dem Erwerb des ersten Lkw 1928 gegründet und agiert heute als konzernunabhängiger Logistik-Spezialist erfolgreich in einem wettbewerbsintensiven Markt. Das Unternehmen mit Zentralsitz in Köln hat im Jahr 2018 rund 4,8 Millionen Sendungen befördert. In der Summe haben die Emons-Gesellschaften in 2018 einen Jahresumsatz in Höhe von 570 Millionen Euro erzielt.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Leserwahl
WERKSTATT aktuell Leserwahl 19 WERKSTATT aktuell Leserwahl

Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen der attraktiven Preise. Teilnahmeschluss: 4. Juni 2019

Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.