730 S statt S 730

Neuer Name für Scania S-Lkw

Foto: Scania

Die größten Scania-Fahrerhäuser erhalten eine marginal neue Bezeichnung: Statt das S wie bisher vor den Ziffern zur PS-Zahl zu tragen, wird es nun dahinter geführt. Grund ist die Mercedes-Benz S-Klasse.

Der schwedische Lkw-Bauer Scania hat eine Vereinbarung mit der Daimler AG zur Umbenennung der Lkw mit S-Fahrerhaus unterzeichnet. Um die Nähe der Bezeichnungen zur Mercedes-Benz S-Klasse aufzulösen, tragen die luxuriösen Scania ihr S ab sofort nicht mehr vor, sondern hinter den Ziffern zur PS-Zahl. Aus den Scania S 520, S 650, S 730 und Co. werden mit sofortiger Wirkung also die Scania 730 S, 650 S und 520 S. Die übrigen Fahrerkabinen sind von der Änderung hingegen ausgenommen.

"Wir sind bestrebt, unsere Marken zu schützen und wissen, warum Daimler mit seiner langjährigen S-Klassen Historie im Pkw-Bereich ein Problem mit dem Markennamen unserer S-Baureihe hatte", erklärte Alexander Vlaskamp, Senior Vice President und Head of Scania Trucks.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Die FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.