DHL go Green Elektroauto Zoom

Übernahme: Deutsche Post DHL übernimmt StreetScooter

Der Konzern Deutsche Post DHL hat den Elektrofahrzeug-Hersteller StreetScooter gekauft.

Nach Angaben von DHL übernimmt der Konzern auch die Entwicklungs- und Produktionsrechte an den Fahrzeugen sowie die Mitarbeiter.

Die Übernahme muss noch durch die Behörden genehmigt werden. Über den Kaufpreis wurde nichts verlautet. StreetScooter ist 2010 als ein Tochterunternehmen der RWTH Aachen und als Konsortium aus rund 80 Unternehmen gestartet. Der Elektrofahrzeuge-Produzent beschäftigt 70 Mitarbeiter. Seit 2013 hat der Hersteller nach Angaben der DHL rund 200 StreetScooter-Fahrzeuge produziert. 

2011 hat das Unternehmen ein auf DHL zugeschnittenes Elektrofahrzeug sowie Pedelec und Trikes entwickelt. Der erste Prototyp wurde 2012 vorgestellt, eine erste Vorserie ist seit 2013 im Einsatz. Rund 20 Fahrzeuge fahren in der Elektroflotte von DHL in Bonn. Bis 2016 soll die gesamte Brief- und Paketzustellung am Sitz der Firmenzentrale auf Elektromobilität umgestellt werden. Knapp 50 StreetScooter sind bundesweit an verschiedenen Standorten unterwegs. Ab 2015 sollen mehr als 100 StreetScooter für die Deutsche Post DHL fahren.
 

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Jennifer Zumbusch

Datum

9. Dezember 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.