Transport- und Logistikbranche Bayern LBT und Verdi einigen sich nicht

Lkw und Pkw auf einer Autobahn Foto: Alev Atas/ETM

Auch die dritte Verhandlungsrunde im Tarifstreit zwischen dem Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT) und Verdi ist es zu keiner Einigung gekommen.

Nach Angaben des LBT habe Verdi das Angebot einen Ausgleich der Inflationsrate vorzunehmen abgelehnt. Verdi sei bei seiner Forderung nach einer Lohnerhöhung von 5,5 Prozent geblieben. Für den LBT sei dies aber momentan nicht machbar. Verdi habe nicht dem „Ansinnen des LBT entsprochen, eine für das bayerische Transportlogistikgewerbe tragbare tarifliche Lösung zu finden. Der Verband will weiterhin mit Verdi verhandeln und nach einer tarifvertraglichen Vereinbarung suchen. 

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.