Klasse P2 13 Bilder Zoom

Truck Trial Fahrer: Die Klasse P2

Sieben Klassen, rund 50 Starter und unzählige Räder - das Europa Truck Trial 2010 scheint gut gefüllt. Drei Klassen können dabei jeweils rekordverdächtige zehn Teilnehmer vorweisen. Mit insgesamt 30 Startern in S1, S2 und S5, dürfte den Fans sicher nicht langweilig werden.

Wie auch die kleine Prototypenklasse P1, hat auch die große Klasse P2 nur vier Teams am Start. Erneut die Nummer 701 trägt der mehrfache Meister Team Hero aus Österreich. Ebenfalls aus der Alpenrepublik kommen die Startnummern 702 und 703, Team Auinger und Team Funke-Vital-Line. Die 704 trägt Team Bussink aus den Niederlanden.

Interessant an der Klasse P2 ist die Herkunft der Fahrzeuge. Tatsächlich könnte der Veranstalter die Klasse in A1 für Auinger umbenennen. Alle großen Prototypen, die in der Europameisterschaft an den Start gehen stammen aus der Werkstatt von Josef Auinger. Der Technikbegeisterte hat sich, angefangen beim Bussink-MAN/VW über die beiden Ural-Trucks von Hero und Funke wieder zu seinem aktuellen MAN Prototypen durch die Marken gearbeitet. Mittlerweile sollten dessen Kinderkrankheiten ausgemerzt sein. Team Hero sollte sich warm anziehen. 

Foto

Archiv

Datum

12. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen