Scania „Ghost Rider“ von Nima Transport 8 Bilder Zoom

Nima Transport: Der Geisterreiter schultert Seecontainer

Zuerst Comic, dann Action-Film und jetzt ein detailreicher Supertruck – der "Ghost Rider" rollt durch die Niederlande.

Nur wenige Trucks dürften mit so vielen Lack- und Farbschichten überzogen sein wie der 730 PS starke Scania von Marcel de Zwart aus Molenaarsgraaf in den Niederlanden. Rechnet man alle Arbeitsstunden der beteiligten Personen zusammen, stehen am Ende sogar über 1.000 Stunden auf der Uhr. Die dreiachsige Sattelzugmaschine entstand im Atelier von MW Designs aus Schijndel. Willeke van Doorn-Timmer erledigte die künstlerischen Airbrusharbeiten rund um das Thema "Ghost Rider", ein Hollywood-Action-Fantasy-Streifen mit Nicolas Cage, Eva Mendes und Sam Elliott in den Hauptrollen.

Sam Elliott lässt sein Publikum nie aus den Augen

Bemerkenswert: Willeke van Doorn-Timmer gestaltete sämtliche Porträts der Hauptdarsteller so, dass sie den Betrachter immer mit den Augen zu verfolgen scheinen. Ganz besonders Sam Elliott an der Beifahrerseite scheint mit einem scharfen Blick sein Publikum nie aus den Augen zu verlieren.

Neben den vielen kleinen Details an dem Scania, die immer wieder auf den Film verweisen, zeigt vor allem die Rückwand des Fahrerhauses einen unangefochtenen Höhepunkt: den gemeinsamen Ritt von Johnny Blaze (Nicolas Cage) und Carter Slade (Sam Elliott). Auf der Leinwand wird die kultige Szene übrigens vom nur allzu passenden Song "(Ghost) Riders in the Sky" untermalt.

Metalltechnisch gesehen spielt sich hinter dem Fahrerhaus wahre Opulenz ab. Eine riesige Verkleidung verdeckt die unruhige Kabinenrückwand. Dahinter folgen zwei funkelnde Auspuffrohre und eine extra angefertigte Staukiste, in der mittig auch die Aufliegeranschlüsse verborgen sind. Das gesamte Chassis ist mit glatten Blechen bedeckt und auch die Heckpartie des Scania wurde völlig neu gestaltet. Der obere Teil ist sogar klappbar ausgelegt, um den Zugang zu den Batterien noch zu ermöglichen. Die Staukiste und das Heck bestehen aus Edelstahl, die Verkleidungen von Chassis und Fahrerhausrückwand sind aus Aluminium.

Viel Farbe und Klarlack im Innenraum

Auch im Innenraum wurde ordentlich Hand angelegt und mit Farbe und Klarlack nicht gespart. Für einen ordentlichen Sound sorgen zwölf Lautsprecher von "Polk Audio", die eine Leistung von 2.400 Watt erzielen.

Um die gewaltigen Arbeitskosten etwas zu dämpfen, half Marcel de Zwart übrigens bei allen Umbauabschnitten kräftig mit. Zusammengerechnet kam er alleine schon auf eine Arbeitszeit von satten 15 Wochen.

Schutzfolie am Heck

Ganz abgesehen von den unzähligen Lackschichten ließ der sympathische Holländer zum Schluss die heiklen und höher beanspruchten Stellen am Scania wie die Chassisabdeckung, die Heckpartie und natürlich auch noch die gesamte Front mit einer transparenten Schutzfolie beziehen. Denn trotz der vielen Umbauten und der aufwendigen Lackierung ist die Sattelzugmaschine jeden Tag im Einsatz. Mit einem fünfachsigen ­Containerchassis transportiert Marcel de Zwart hauptsächlich Seecontainer durch die Niederlande und nach Deutschland.

Fehlt nur noch, dass sich der Scania zum echten "Ghost-Rider-Gefährt" verwandelt und glühende Flammen aus Auspuff und Radkästen schlagen. Aber man kann ja nie wissen, welche Umbauten Marcel de Zwart sich noch ausdenkt.

Truck: Scania R 730 6x2
Erstzulassung: 28.01.2011
Leistung: 730 PS/537 kW
Laufleistung: 250.000 km
Eigentümer: Nima Transport (Nicole & Marcel de Zwart), Molenaarsgraaf, Niederlande
Fahrer: Marcel de Zwart
Lackierung, Design und Airbrush: Willeke van Doorn-Timmer, MW Designs, Schijndel, Niederlande
Exterieur: ERJO Truckstyling, Brakel, Niederlande und M.C. Gerritse Bedrijfswagens B.V., Tiel, Niederlande
Innenausstattung: MW Designs, Schijndel, Niederlande + Eigenumbauten
Auflieger: fünfachsiges und teilbares Containerchassis von Broshuis (2CONnect) Baujahr 2007
Aufgabengebiet: Transport von Seecontainern in Holland und Deutschland

Autor

Foto

Otto Miedl

Datum

6. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.