Zoom
Foto: HHLA

Hansaport Hafenbetriebsgesellschaft

Thurnwald wird neuer Geschäftsführer

In der Geschäftsführung der Hamburger Hansaport vollzieht sich ein Wechsel in der Geschäftsleitung. Zum 1. Juli übergibt Hansaport-Geschäftsführer Erhard Meller sein Amt an Ben Thurnwald und verabschiedet sich in den Ruhestand. 

Laut Unternehmensangaben war Thurnwald seit 1995 für die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) tätig, zuletzt als Geschäftsführer der LHG Service-Gesellschaft. Daneben verantwortete Thurnwald demnach als Geschäftsführer die Scandic Service Gesellschaft sowie die Nordic Rail Service Gesellschaft. 

Eigenen Angaben zu Folge ist der Hansaport Deutschlands größtes Terminal für Schüttgut. Pro Jahr fertige die 65 Hektar große Anlage rund 15 Millionen Tonnen ab, als mehr als zehn Prozent des gesamten Hamburger Hafenumschlags. Der Hansaport arbeite annähernd vollautomatisch. An den 1.000 Meter langen Kais können laut Angaben des Hafens bis zu 110.000 Tonnen in 24 Stunden gelöscht werden.

Ford Transit Custom

Autor

Datum

1. Juli 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.