Dessous, Reizwäsche, Fotolia Zoom
Foto: Fotolia

Eine-Million-Euro-Diebstahl

Sattelanhänger mit Dessous verschwunden

Im österreichischen Burgenland wurde vergangenen Samstag ein Sattelanhänger mit Marken-Dessous im Wert von rund einer Million Euro gestohlen. Tatort war die Autobahnraststation bei Nickelsdorf im Bezirk Neusiedl am See.

Nach Angaben der Oberösterreichischen Nachrichten hatte der 35-jähriger Lenker des Sattelschleppers den Anhänger gegen 16 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Von dort hätte dieser später von einem Kollegen mit einem anderen Sattelschlepper abgeholt werden sollen. Während der Fernfahrer aus Rumänien an einer anderen Stelle der Raststation wartete, wurde der Anhänger von unbekannten Tätern abtransportiert. Erst als er um 23 Uhr nach dem Anhänger sah, bemerkte er den Diebstahl. Die teuren Dessous hätten nach Angaben der Autobahnpolizei von Rumänien nach Frankreich transportiert werden sollen. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

Portrait

Autor

Datum

7. Mai 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.