Überlastete Rastanlagen

Anwohner verhindern Lkw-Parkplätze

22.05.2019

Die Parkplätze an den Raststätten entlang der A1 sind überlastet. Die Stellplatz-Not führt immer häufiger zu Unfällen – auch mit Schwerverletzten. Doch obwohl genügend Geld da ist wird nicht gebaut, weil Anwohner den Ausbau verhindern.

Die Situation hat sich inzwischen so verschärft, dass es für Lkw-Fahrer zu bestimmten Uhrzeiten fast unmöglich ist einen Stellplatz zu ergattern. Die Folge: gefährliche Verkehrssituationen auf dem Gelände der Rastanlagen und zahlreiche Auffahrunfälle. Dabei bleibt es nicht immer bei einem Blechschaden, es gibt auch Verletzte und sogar Tote. Bundesweit fehlen mindestens 30.000 Lkw-Parkplätze. Tendenz steigend. Und trotz ausreichend finanzieller Mittel, enden viele Planungen in einem jahrelangen Rechtsstreit, weil die lokale Politik quer schießt. So liegen derzeit rund 40 Rastanlagen-Erweiterungen auf Eis. Wir berichten über einen solchen Fall aus dem Münsterland.

eurotransportTV wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von: Continental, Grammer, Iveco, Knorr-Bremse und Schmitz Cargobull

Wenn Ihnen die Sendung gefallen hat, empfehlen Sie uns in den Sozialen Medien weiter. Und wenn Sie Ideen oder Anregungen zur Sendung haben, schreiben Sie uns. Die Mailadresse lautet: eurotransportTV@etm.de

Aktuelle Sendung
Weitere Videos
Unsere Sendungen
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!