Schwarzmüller/Volocopter

Trailer-Landeplattform für Transportdrohne

18.10.2021

Der Transportdrohnenhersteller Volocopter und der Trailerhersteller Schwarzmüller entwickeln gemeinsam eine mobile Landeplattform für Transportdrohnen. Als Basis soll ein Fernverkehrstrailer dienen.

Auf dem IST World Congress 2021 in Hamburg haben Volocopter und Schwarzmüller ein mobiles Landeplattformkonzept für Transportdrohnen vorgestellt. Das sogenannte Mobile Vertipad für elektrisch angetriebene Schwerlastdrohnen soll nach Angaben von Schwarzmüller Anfang 2023 für den ersten Testeinsatz bereitstehen. Hintergrund des alternativen Einsatzes für einen klassischen Transporttrailer ist der unlängst stattgefundene Testflug der Schwerlastdrohne „VoloDrone“ in Hamburg.

Foto: Schwarzmüller
Mit dem Vertipad stellt Schwarzmüller eine Landeplattform für die Schwerlastdrohne VoloDrone von Volocopter vor.

Faltbare Lande- und Service-Station für den Volocopter

Bei dem Vertipad von Schwarzmüller handelt es sich nach Angaben des österreichischen Trailerherstellers um ein Standard-Trailer-Fahrwerk, auf dem ein Ladecontainer aufgebaut werden soll. Dieser soll sich auf Knopfdruck in zwei Schritten zu einer Start- und Landeplattform entfalten. Nach Angaben von Schwarzmüller fährt aus dem Fahrwerk zuerst eine Unterkonstruktion aus, danach falte der Container seine Wände nach dem Origamiprinzip auf. So entstehe eine kreisförmige Plattform mit 20 Meter Durchmesser.

„Das Mobile Vertipad ist komplett multimodal. Es verbindet im Gütertransport auf der letzten Meile Straße, Schiene, Luft und Schiff. Die Lastendrohne schafft die Verbindung, die mobile Infrastruktur stellt Schwarzmüller bereit“, erläutert der Schwarzmüller-CEO Roland Hartwig. Darüber hinaus soll das Vertipad nicht nur als Transportmittel und Flugplattform, sondern auch als Lade- und Service-Station für die „VoloDrone“ dienen.

Foto: Schwarzmüller
Nach Angaben von Schwarzmüller soll sich das Vertipad auf Knopfdruck entfalten.

Schwarzmüller sieht Wachstumspotential im Markt für Schwerlastdrohnen

Die Plattform soll auf geringe Belastungen ausgelegt werden, da die beladene „VoloDrone“ dem Gewicht eines Kleinwagens entspreche. Schwarzmüller sieht dadurch völlig neue Möglichkeiten bei der Materialauswahl. Durch das geringe Gewicht würden Metalle wohl nur eine Übergangslösung sein, vermutet der Schwarzmüller-CEO. „Wir sind nicht nur stolz auf die Partnerschaft, sondern wollen in dieses stark zukunftsorientierte Geschäftsfeld im Transportwesen expandieren“, attestiert Hartwig. Die beiden Partner gehen in das Zukunftsprojekt mit einer strikten Aufgaben- und Arbeitsteilung. Während sich Volocopter ganz auf das Fluggerät konzentriert, ist Schwarzmüller für die mobile Plattform zuständig.

Foto: Schwarzmüller
Aufgefalltet bietet das Vertipad von Schwarzmüller eine kreisrunde Landeplattform für den Volocopter mit einem Durchmesser von 20 Metern.

Einsatzgebiet für das Schwarzmüller Vertipad und den Volocopter „VoloDrone“

Nach Angaben von Volocopter soll die „VoloDrone“ Lasten von 200 Kilogramm über eine Flugdistanz von 40 Kilometern transportieren können. Anwendungsmöglichkeiten liegen nach Angaben von Schwarzmüller nicht nur in der Logistik, sondern auch in der Landwirtschaft und in der öffentlichen Versorgungsindustrie. Mit der „VoloDrone“ sollen unter anderem schwere Pakete an abgelegene Orte, vom Hafen auf Schiffe oder von Insel zu Insel transportiert werden. Weitere Möglichkeiten gebe es beim Ernteschutz oder bei der Belieferung von Baustellen.

Weitere Videos
Unsere Sendungen
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.