FERNFAHRER LIVE Sendung 081

Gefährdete Lieferketten [RELIVE]

22.04.2022

Zum Tag der Logistik diskutierte Prof. Thomas Wimmer, Vorsitzender des Vorstands der Bundesvereinigung Logistik, über gefährdete Lieferketten und die grundsätzliche Systemrelevanz der Lkw-Fahrer in Deutschland.

Vor 15 Jahren bereits entstand die Idee für den Tag der Logistik, der positiv die Leistung der Logistik in eine Gesellschaft abstrahlen soll, die sich, wie es im Laufe der spannenden und erfrischend kontroversen Debatte im Grunde zeigte, nicht darum schert, wie etwa die Güter des täglichen Bedarfs in die Regale des Einzelhandels oder die Kabelbäume aus der Ukraine in die Lkw-und Pkw aus deutscher Produktion kommen. Diese stockt gerade. Was aktuell zu neuen Problemen etwa für die Speditionen führt, die derzeit über Wartezeiten bis mindestens Mitte 2023 klagen, um ihren Fahrern neue Lkw oder Auflieger zur Verfügung zu stellen. Mit allen auch daraus in der logischen Konsequenz wieder neu entstehenden Problemen.

Rhetorischer Vordenker trifft auf die tägliche Praxis der physischen Transporte

Die 81. Sendung von FERNFAHRER LIVE, selbst ein virtueller Teil des umfangreichen Programms, brachte daher mit Prof. Thomas Wimmer von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) aus Bremen den rhetorisch gewandten Vordenker für die vielen logistischen Prozesse mit eigenem Staplerschein mit klugen Menschen zusammen, die den Transport selbst physisch ausführen.

Zunächst den über die Entwicklung in der Logistik selbst besorgten und fundiert kritischen Braunschweiger Spediteur Anthony Wandt, der immer wieder durch seine praktischen Beispiele begeistern kann. Dazu dessen Fahrer mit nun 30jähriger Betriebszugehörigkeit, Ingo Seekircher, der trotz aller täglichen wachsenden Probleme einer langsam kollabierenden deutschen Infrastruktur und einer teils nicht mehr zu vertretenen Verschwendung von Zeit und Geld in den logistischen Prozessen dennoch weiterhin seinen Ausbildungsberuf gerne macht.

Weiterhin den über die Branche, die Preisgestaltung im aktuellen Wettbewerb und den drohenden Zusammenbruch der angespannten Lieferketten bestens informierten selbstfahrenden Unternehmer Michael Finkbeiner, der immer wieder eine Lösung gefunden hat, sich in den beiden letzten Krisenjahren neu zu erfinden. Er kann es sich im Sommer leisten, lieber mit der Band Rammstein auf Tour zu gehen statt sich im täglichen Kampf um Frachtpreise und Zeitfenster aufzureiben.

Warnung vor dem körperlichen Verschleiß der Fahrerinnen und Fahrer

Schließlich noch der langjährige Berufskraftfahrer Lars Borck als bewusst gesetzter Kontrapunkt gegen das mögliche Selbstlob der Leistungsfähigkeit im drittgrößten Wirtschaftsbereich Deutschland, der letzten Endes mit seinen klaren „globalisierungskritischen“ und grundehrlichen Sorgen aussprach, was auch viele der Zuschauer kommentieren: so wie jetzt kann es einfach nicht weiter gehen, wenn die Logistik einen Punkt erreicht hat, bei dem eben die Fahrerinnen und Fahrer des physischen Transports immer öfter an ihre körperlichen Grenzen kommen.

Was einen die Gesellschaft als solche, deren Konsumenten leider nicht einen einzigen Gedanken an die Logistik verschwenden, wenn sie für sie als Empfänger kostenlos Pakete geliefert bekommen, nicht dankt. Das Problem allerdings kann die Logistik nicht lösen. Schon gar nicht an einem Tag.

Hintergrund:
https://www.eurotransport.de/artikel/tag-der-logistik-gefaehrdete-lieferketten-11204137.html

Weitere Videos
Unsere Sendungen
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.