1000-Punkte-Vergleichstest (2011) Vier Lkw mit mittlerer Leistung

Vergleichstest, MAN TGS, Mercedes Axor, Scania G, Volvo FM, Lkw Foto: Karl-Heinz Augustin 27 Bilder

Nur so viel Leistung wie unbedingt nötig und die Fahrerhäuser eine Nummer kleiner als üblich - so treten MAN TGS, Mercedes Axor, Sania G und Volvo FM zum 1.000-Punkte-Test an. Test inkl. Download des gesamten Tests aus lastauto omnibus 01-02/2011.

Die Versuchung ist groß und die möglichen Einsparungen wecken Begehrlichkeiten. Wer Mercedes Axor statt Actros oder Volvo FM statt FH bestellt und zugleich die Leistung um eine oder zwei Stufen zurückfährt, der spart beim Kauf schnell mal 10.000 Euro. Und kann in aller Regel noch zwei weitere Vorteile mitnehmen: mehr Nutzlast und – mit etwas Glück – auch weniger Verbrauch. Denn da, wo wenig  Leistung verfügbar ist, da kann der Fahrer auch wenig Unheil mit dem Gaspedal anstellen. Es stellt sich aber die Frage, ob der Fahrer mit dem Sparprogramm leben und arbeiten kann? Denn in den preisgünstigeren Lkw gibt es fast immer weniger Komfort, fast immer weniger Stau- und Lebensraum und fast immer weniger Ausstattung. An diesen – teilweise deftigen – Einschnitten gemessen machen die fehlenden PS den meisten Fahrern recht wenig aus.

Alle sieben europäischen Marken führen neben ihrer Top-Class auch eine preiswerte Alternative im Programm. Jede aber geht das Thema anders an. Kleine und große Kompromisse notwendigerweise eingeschlossen, weil die zu erwartenden Stückzahlen recht gering erscheinen und es tatsächlich auch sind. Vier Marken stellten sich dem umfangreichen Vergleich und schickten ihre Sparversionen zum Test. Die übrigen drei, also DAF, Iveco und Renault, zogen es vor, lieber nicht teilzunehmen.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Fernfahrer Heft 052011
lastauto omnibus 01 / 2011
Invalid date
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.