Unimog Geräteträger Euro 6

Für alles gewappnet

Unimog Geräteträger Euro 6, Foto: Daimler 8 Bilder

Die Kommunen wird es freuen – der Unimog Geräteträger macht bei der ersten Ausfahrt eine gewohnt gute Figur, zeigt sich an manchen Stellen sogar noch flexibler als bisher.

Sind Nutzfahrzeug-Klassiker Euro 6 gewachsen? Diese Frage hat Mercedes für den Vario mit einem Nein beantwortet. Dafür schicken die Stuttgarter den Unimog Geräteträger mit neuer Abgastechnik in die nächste Runde. Euro 6 schafft das Universal-Motor-Gerät mit einer Kombination aus Partikelfilter und SCR-Kat. Das gilt sowohl für den Vierzylinder OM 934 wie auch für den Sechszylinder OM 936.

15 Prozent Steigung sind kein Problem

Letzterer zeigt sich bei der ersten Testfahrt in der Variante mit 200 kW (272 PS) von seiner gutmütigen Seite. Bei Drehzahlen knapp über der 700er-Grenze schiebt das Aggregat die vier permanent angetriebenen Räder im größten Gang mühelos Steigungen mit 15 Prozent hinauf, zumindest ohne nennenswerte Zuladung.

Sollten höhere Anforderungen für den Unimog anstehen, kann Mercedes mit der Leistungsstufe 220 kW (299 PS) noch eine Schippe drauflegen. Die empfiehlt sich unter anderem im landwirtschaftlichen Einsatz im Betrieb mit zwei Anhängern und hohen Zuggesamtgewichten. Je nach Auslastung könnte es da aber auch mit rund 300 PS schon etwas zäh werden. Laut Michael Dietz, Leiter Vertrieb und Marketing bei Mercedes-Benz Special Trucks, arbeitet der Hersteller aber an einer weiteren Leistungsstufe für schwere Lasten.

Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.