Setra

Revolutionärer Wegbereiter

Setra-Generationentreffen Foto: Jacek Bilski 14 Bilder

Manchmal sind Pioniere zu früh oder zu gewagt auf Achse. Der Panorama-Setra S 150 P hat trotzdem viel angestoßen.

Die heraufziehenden Studentenproteste keimten 1967 noch in den jungen Hirnen und in den Kommunen in Frankfurt am Main und anderen Studentenhochburgen, als sich bei Kässbohrer-Setra in Neu-Ulm schon ­Revolutionäres für die Buswelt abzeichnete. ­Ironischerweise waren es dort eher ­gesetzte, ebenso bildungsbeflissene wie reiselustige ­Damen aus der gutbürgerlichen Schweiz, die ­eine Revolution im Busbau anzettelten.

Kunde treibt Konstrukteure an

Wie so oft in der Geschichte des deutschen Busgewerbes war es ein eifriger und anspruchsvoller Kunde, der die Konstrukteure zu Höchstleistungen antrieb. "Die Aufgabenstellung des betuchten Schweizer Unternehmers mit ­Fränkli en masse in der Tasche lautete, einen Bus für ­Italienreisen mit mindestens 40 gebildeten Damen zu bauen. Diese verlangten viel Kofferraum, fließend Wasser, wohltemperierte Luft und ­beste Sicht. Und von allem nicht zu knapp!", erklärt Werner Maier (74), seit seiner Lehrzeit von 1955 bis 1995 bei Setra in Lohn und Brot, zuletzt als Leiter der Werksplanung. Heute ist er Oldtimer-Betreuer der Ulmer Premiummarke.

Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.