Scania R730 Topline im Test

Scania Maximus

Scania R730 Topline, Fahrzeuge, Test, Strimline Foto: Thomas Küppers 14 Bilder

Acht Zylinder, 16,4 Liter Hubraum, 730 PS, 3.500 Newton-meter Drehmoment und Topline-Fahrerhaus samt Top-Ausstattung. Mehr ­Scania geht tatsächlich nicht.

Es gibt durchaus Menschen, die sich mit Blick auf einen Scania V8  kaum für den Kaufpreis interessieren, aber mit einem Lächeln im Gesicht an den hohen Restwert nach vier oder fünf Jahren denken. Denn tatsächlich gilt ein Second- Hand-Scania V8 unter Lkw-Aufkäufern als heißer Tipp. Die Restwerte jedenfalls erreichen regelmäßig Spitzenwerte und liegen in aller Regel 10 bis 20 Prozent über dem Wettbewerb. Die hohe Wertschätzung hat zweierlei Gründe: Erstens die legendäre Haltbarkeit des großen Achtzylinders und zweitens die gekonnte Imagepflege in Sachen V8 von Scania.

Warum V8? Warum 730 PS?

Wie jeder andere Lkw muss aber auch ein Scania-V8 zwischen Kauf und Verkauf sein Geld verdienen. Was auf den ersten Blick gar nicht so einfach erscheint, so viel Freunde es auch macht, mit dem R730 unterwegs zu sein. Denn die relativ geringe Nutzlast und der verhältnismäßig hohe Verbrauch wollen so gar nicht ins Bild des wirtschaftlichen Lkw passen. Und den hohen Restwert frisst zumindest teilweise der äußerst hohe Einstandspreis. Die Transportgeschwindigkeit – so hoch sie auch ist – kann all dies nicht wettmachen und spielt beim Geldverdienen kaum eine Rolle. Warum also V8? Warum 730 PS? Darauf gibt es keine plausible Antwort.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Scania R730 Topline, Fahrzeuge, Test, Strimline

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.