Ford Transit Custom

2.0 TDCi hilft Transit auf die Sprünge

Ford Transit Custom Foto: Thomas Küppers

Fords Allzweckblock, der 2.0 TDCi, hilft auch dem mittleren Transit auf die Sprünge. Wie im großen Bruder, werkelt im Test-Custom die 130-PS-Variante.

Tatsächlich entpuppt sich diese Motorisierung als guter Kompromiss innerhalb der Baureihe. Dank des üppigen Drehmoments in allen Varianten und der entsprechend bulligen Abstimmung trennt vor allem die Frage nach Endgeschwindigkeit, Autobahnanteil und nötiger Ausladung die drei Versionen. Allerdings existiert Licht nicht ohne Schatten. Die Charakteristik lässt den Custom auch mit 130 PS unter einem ausgeprägten Traktionsproblem leiden. In der Praxis fängt die Elektronik die wilden Pferde aber relativ schnell wieder ein, wenn auch die Vorderräder erst einmal durchdrehen. Das ESP regelt relativ forsch, aber sicher, sodass keineswegs das Gefühl aufkommt, die Systeme überlassen den Fahrer sich selbst. Jenseits der Autobahnrichtgeschwindigkeit lässt sich das Fahrwerk allerdings etwas gehen.


Ford Transit Custom Foto: Thomas Küppers
Dank verglaster Hecktür und LED-Beleuchtung herrscht gute Sicht im Laderaum.

Motorsteuerung wehrt sich gegen Abwürgen

Der Geradeauslauf wirkt schwammig, aber dennoch nicht unsicher. Um die Kraft des Motors an die Räder zu bringen, hilft erneut die Elektronik aktiv mit. Die Motorsteuerung wehrt sich beispielsweise mit aller Vehemenz gegen das Abwürgen. Lässt der Fahrer mit dem Fuß auf dem Bremspedal die Kupplung kommen, hebt der Ford automatisch die Drehzahl an. Auch bei den Schaltvorgängen scheint der Custom seinen Fahrer leicht zu unterstützen.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Ford Transit Custom

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 12 2017 Titel
lastauto omnibus 12 / 2017
11. November 2017
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.