Fahrbericht Fiat Talento Talentschuppen

Fiat Foto: Fiat 8 Bilder

Fiats neuer Scudo heißt Talento. Er basiert nun auf dem Renault Trafic, kommt in vier Motorisierungen sowie als Transporter, Kombi, Doppelkabine und Fahrgestell. Erste Probefahrt.

Ein Name, der flüssig von den Lippen geht und positiv klingt, ist immer verkaufsförderlich. "Talentooooo". Alleine dem Namen nach muss der Scudo-Nachfolger schon einiges auf dem Kasten haben. Complimento an Fiats Marketing. Moment. Talento? Da war doch schon mal was? Anfang der 90er Jahre gab es vom Ducato eine Kurzversion, die Fiat Talento nannte. Und diese wurde dann 1996 vom Scudo abgelöst.

Bis zu 8,6 Kubikmeter Ladevolumen

Nun macht Fiat nicht nur beim Namen eine Rolle rückwärts, der neue 2,8-Tonner schließt auch bei den Abmessungen wieder näher zum größeren Ducato auf. Denn mit großem Radstand (3,50 Meter) und einer Gesamtlänge von 5,40 Meter überragt er den Scudo um bis zu 36 Zentimeter, den kürzesten Ducato sogar um 40 Zentimeter. Oder in Ladevolumen ausgedrückt: Mit 8,6 Kubikmetern ragt der Talento (langer Radstand und Hochdach) an die Abmessungen des Ducato heran, der in der magersten Version 8,0 Kubikmeter bereit stellt.

Vielleicht war auch das mit ein Grund, warum Fiat die Kooperation mit PSA aufhob. Denn von den neu aufgelegten Jumpy und Expert, auf dem der Scudo noch aufbaute, gibt es keine Hochdachvarianten. Und somit auch keine großvolumigen Modelle wie die vom Renault Trafic, auf dem der Talento nun basiert. Wie sich Talento und Trafic unterscheiden? Fiat spannt seinem Transporter eine Blechstrebe über den Kühler. Auf dem auch das Fiat-Logo klebt. Ansonsten sind Trafic und Talento identisch. Mit Opel Vivaro und ab Ende des Jahres Nissan NV300 bauen vier Transporter auf der Trafic-Plattform auf.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.