DAF XF Ecochamps

Eigene Grundsatzentwicklung mit neuer Technologie

Renault Trucks CNG Alternative Antriebe Foto: OWI media 4 Bilder

Bei DAF weht ein neuer Wind. Sah man sich selbst bis dato gerne als "fast follower", so betreiben die Eindhovener Techniker heute auch gern eine eigene Grundsatzentwicklung mit neuer Technologie.

Ecochamps ("European Competitiveness on Commercial Hybrid and Automotive Powertrains") heißt eine EU-Initiative unter der Führung des Lkw-Herstellers DAF, die sich um die erfolgreiche Fahrzeughybridisierung sorgt. Das Ergebnis kann sich schon heute sehen beziehungsweise fahren lassen. Das DAF-Fahrzeugkonzept basiert auf einem gängigen XF mit dem 11 Liter Hubraum fassenden MX-11-Triebwerk, das ganz konventionell 450 PS mobilisiert. Flankierend zum Dieselantrieb aber kommt ein 90 kW starker Elektromotor ins Spiel, den die Eindhovener aus einem Hybrid-Pkw der Marke BMW entliehen haben. Die vergleichsweise kompakte Lithium-Ionen-Batterie sitzt an der linken Rahmenflanke zwischen den Rädern und speichert 17,6 kWh Strom.

Diesel schaltet sich sanft ins Geschehen ein

Das ist nicht die Welt, aber immerhin ausreichend, um den DAF aus dem Stand heraus sanft und doch kraftvoll zu beschleunigen. So kann man durchaus flott zwischen mindestens drei und höchstens maximal sechs Kilometern reinelektrisch gleiten. Der Selbstzünder bleibt dabei komplett abgeschaltet, was sich nur in der schwergängigen elektrischen Lenkunterstützung negativ bemerkbar macht, die man aus Stromspargründen unterdimensioniert verbaut. Das lautlose, reinelektrische Fahren mit einem 40-Tonner ist faszinierend. Wird mehr Leistung abgefragt oder neigt sich der Stromvorrat dem Ende, schaltet sich der Diesel sanft ins Geschehen ein und übernimmt die Vortriebsregie.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Renault Trucks CNG Alternative Antriebe

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.