CS-Trans aus Bad Staffelstein, Spedition FF 12/2017. 10 Bilder Zoom
Foto: Jan Bergrath

Spedition im Profil

CS Trans glänzt mit super Konditionen

Viele Speditionen klagen über Fahrermangel. CS Trans aus Bad Staffelstein nicht. Dort gibt es eine Warteliste. Kein Wunder, denn das Unternehmen bietet, was sich die meisten Fahrer wünschen.

Der Freitag ist für viele Fahrer der schönste Arbeitstag – denn direkt danach ist Wochenende. Für Frank Fiedler, 37, seit Anfang Januar 2017 Disponent bei CS Trans in Bad Staffelstein, ist der 8. September schon in der Frühe ein besonderer Tag. "Wir haben wie immer 20 Lkw unterwegs", erzählt Fiedler zwischen zwei Kundentelefonaten, "aber neun Fahrer wollen schon am Nachmittag mit ihren Zugmaschinen auf den Schützenplatz nach Lichtenfels fahren, um sich dort für das Festival der Frankenstrolche aufzustellen. Da müssen wir heute etwas zaubern."

"Alle unsere Lkw laufen bei uns fünf Jahre im Mietkauf"

"Wir", das ist neben Fiedler noch der Mann, der ihm normalerweise gegenübersitzt und ebenfalls die Touren plant: Christian Schad. Der 35-Jährige ist Inhaber des mittelständischen Transportunternehmens, das er im Jahr 2000 von seinem heute 70-jährigen Vater Werner übernommen und in CS Trans umfirmiert hat. Momentan ist er gerade draußen unterwegs, ein kurzer Besuch bei Euromaster. Die Station ist um die Ecke im Ortsteil Grundfeld, wenige Hundert Meter vom Firmensitz entfernt. "Wir haben keine eigene Werkstatt", erzählt Schad. "Alle unsere Lkw laufen bei uns fünf Jahre im Mietkauf, wir haben daher Wartungsverträge mit den Herstellern. Für unsere Reifen haben wir Danilo Bresgen und sein Team. Das passt für uns ziemlich genau."

Anschließend muss er gleich weiter zu einem Kunden, einen leeren Auflieger abstellen und einen beladenen zurück ins eigene Lager bringen, eine ehemalige Polstermöbelfabrik mit 6.500 Quadratmeter Fläche. Dort gibt es zwei nicht mehr genutzte, dafür riesige Ausstellungsräume, einen Bürotrakt für die Dispo und die Buchhaltung sowie einen Aufenthaltsraum mit einer Küchenzeile. Hier bereitet Mutter Gisela, die sich selbst als "Mädchen für alles" bezeichnet, das Mittagessen für die stationäre Belegschaft vor. "Wenn mal ein Fahrer passend reinkommt, kriegt er natürlich auch was ab", lacht sie. Hier bei CS liegen Welten zwischen den schmucken, teils gläsernen Bürogebäuden der von außen modernen Speditionen. Auch die Internetseite ist etwas aus der Zeit gefallen. Doch bei CS Trans zeigt sich schnell, was sich viele Fahrer wünschen: eine fast familiäre Bindung, Wertschätzung im täglichen Umgang, und das alles bei einer effizienten Geschäftsführung. Schad, der von 1998 bis 2001 bei Schenker in Coburg seine Lehre absolvierte und im eigenen Betrieb noch bis 2011 selber gefahren ist, meint dazu nur: "Das Miteinander macht uns stark."

Dieser Inhalt ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

› Jetzt anmelden

Sie haben noch kein Digital-Abo? Angebote und Informationen zu unseren Titeln und den Digital-Abos erhalten Sie in unserem Shop.

› Jetzt informieren
Dieser Artikel stammt aus Heft FERNFAHRER 12/2017.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.

Autor

Datum

6. November 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.