Abenteuer Iran 5 Bilder Zoom
Foto: Emad Ahmadyousefi

Schwertransporte im Iran

Rekordhalter im Schwergewicht

Das Atom-Abkommen zwischen den USA und dem Iran öffnet nach einer langen Zeit der Isolation auch den Lkw-Bauern den Markt. Beim Thema Schwerlast schwören die Perser bislang auf NG und SK von Mercedes.

Im Iran endete eine Ära. Von den 1940ern an gab es dort fast 30 Jahre lang ausschließlich-Schwerlastzugmaschinen von Mack. Anfang der 1980er-Jahre kamen dann aber die ersten von Titan umgebauten Mercedes NG ins Land. Das war der Anfang vom Ende der Mack-Dominanz. Mercedes machte mit der Einführung von 10- und später 12-Zylinder-Motoren mit bis zu 530 PS alles richtig. Fortan sollten Zugmaschinen von Mercedes-Benz und später auch Volvo das Straßenbild im Iran prägen. Den Titel als stärkste Schwerlastzugmaschine sollte lange Jahre der ­Mercedes 3850 AS tragen.

Die Leistung hat gestimmt

Zwischen 1984 und 1998 wurde der 3850 AS in den beiden Serien NG und SK produziert. Während dieser Zeit blieb der Rahmen des Fahrerhauses unverändert und im Triebstrang wurden Motoren der 400er-Serie verwendet. Im Gegensatz zur Konkurrenz hatte es die Kabinenform den Persern sehr angetan. Design-Ikone Bruno Sacco, der sonst die Pkw der Marke gestaltete, hatte ganze Arbeit geleistet. Hinzu kamen kräftige Motoren.

Die 400er-Serie trumpfte mit einem breiten Leistungsbereich auf. Hinzu kamen noch ABS, Planetenachse sowie Differenzialgetriebe und brachten Mercedes den großen Erfolg im Iran. Bis heute sind NG und SK in der islamischen Republik im täglichen Einsatz. Am einfachsten lassen sich SK und Titan anhand der Breite des jeweiligen Fahrerhauses unterscheiden. Der 3850 AS hat eine geräumige Kabine mit 2.500 Millimeter Breite, der Titan dagegen ein recht schmales Fahrerhaus mit 2.300 Millimeter Breite – dafür steht etwa das im Iran eingesetzte Modell 2635. Neben diesen beiden Modellen gibt es auch noch eine stattliche Anzahl von Mercedes LP. Sie haben dort ebenfalls Klassiker-Status.

Dieser Inhalt ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

› Jetzt anmelden

Sie haben noch kein Digital-Abo? Angebote und Informationen zu unseren Titeln und den Digital-Abos erhalten Sie in unserem Shop.

› Jetzt informieren

Autor

Datum

15. Oktober 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.